Gezielte Bewegung auf Rezept

was kann ich tun?

REHA PLUS
SORGT FÜR EINE SCHNELLERE SCHMERZFREIHEIT

Bei diesem Zusatzangebot erhalten Sie eine für Sie individuelle medizinische Trainingstherapie, die exakt auf Ihre Diagnose, Leistungsfähigkeit, Ziele und Bedürfnisse abgestimmt ist. So vermeiden Sie eine körperliche Überforderung und erhalten gleichzeitig eine schnellere Schmerzfreiheit. Diese Therapiekonzepte zielen darauf ab, die natürlichen Funktionen des Bewegungsapparates durch spezielle Bewegungsprogramme wiederherzustellen. Alle Therapie-Konzepte können Sie freiwillig zum Reha-Sport zubuchen.

Vom Arzt verordnet – von der Krankenkasse bezahlt
Was ist Reha-Sport?

Rehabilitationssport kann grundsätzlich in jedem Alter bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. Für chronisch kranke Menschen oder für Menschen, die auf dem Weg sind, chronisch krank zu werden. Er ist auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt. Dabei gibt es keine Altersbegrenzung. Rehabilitationssport kann auch für Kinder in Betracht kommen. Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach akuter physiotherapeutischer Behandlung stabilisiert der Reha-Sport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg. Er kann aber auch bei akuten Beschwerden verordnet werden.

Welche Leistungen werden übernommen?

Die Kostenträger übernehmen die Leistungen nach den Rahmenvereinbarungen über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining vom 01. Januar 2011. Diese umfassen i.d.R. 50 Gymnastikstunden, die innerhalb von 18 Monaten absolviert werden müssen. Der Zeitraum wird bei Genehmigung der Verordnung von der Krankenkasse festgelegt. Die Leistungen des Vereins eines ortsansässigen Gesundheitsanbieters sind von allen Kostenträgern (gesetzliche Krankenkassen, gesetzliche Unfallversicherungsträger, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und der Alterssicherung der Landwirte und die Träger der Kriegsopferversorgung) anerkannt und die Kostenübernahme nach Bewilligung gesichert.

Wie komme ich zum Reha-Sport?

Reha-Sport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. Die Verordnung (Muster 56) nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetfrei für den Arzt. Die Verordnung (Muster 56) muss vom Kostenträger i.d.R. von Ihrer ges. Krankenkasse genehmigt werden. Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein und kommen anschließend mit dieser in die Trainingsstätte.

In 4 Schritten zum Reha-Sport (Kurzablauf)

1. Fragen Sie Ihren Arzt, ob er Ihnen RehaSport verordnet, und bitten Sie ihn, das Formular 56 (Reha-Sportverordnung) auszufüllen.
2. Die ausgefüllte Verordnung über Reha-Sport bei der Krankenkasse einreichen und die Kostenübernahme abwarten.
3. Terminvereinbarung mit dem ortsansässigen Gesundheitsanbieter, wenn die Genehmigung der Krankenkasse vorliegt.
4. Teilnahme am Reha-Sport.

Eine von zahlreichen Erfolgsgeschichten

„Mit dem Auto zum Büro, stundenlange Arbeit am PC und abends mit dem Wagen zurück nach Hause – Bewegung war im Leben von Karlheinz S. lange Zeit kaum möglich. – „Keine Zeit, war meine Ausrede. Die Folgen: chronische Rückenprobleme, Schulterprobleme, 20 kg Übergewicht und Bluthochdruck. Beim Treppensteigen musste ich schon tief durchatmen“, sagt S. „Meine geliebte Gartenarbeit konnte ich nur noch zum Teil ausüben. Außerdem waren im Urlaub Aktivitäten wie Wandern, Fahrradfahren usw. nur begrenzt oder gar nicht mehr möglich. Im November 2016 verordnete mein Hausarzt die Reha-Sport- Verordnung. Seitdem trainiere ich zweimal pro Woche im Therapiezentrum Horn. Neben der speziellen Reha-Gymnastik buchte ich auch die individuelle Trainingstherapie dazu. Das alles hat mein Leben komplett verändert. Die Gartenarbeit macht mir wieder sehr viel Freude. Meine ganze Familie erlebt mich nun als aktiven und vitalen Menschen.“

Karlheinz S., 56 Jahre, Kaufmann

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und eine Nachricht,
gerne rufen wir Sie umgehend zurück.

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen für ein Probetraining

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie wünschen eine individuelle und persönliche Beratung?
Dann hinterlassen Sie uns Ihre Daten und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OBEN